Die Reparaturzentrale für Jukeboxen
Immer eine Wellenlänge voraus
Sonderlösungen, Spezialanfertigungen, Restaurationen, Reparaturen.
Elektronik
Jukeboxen
Funkschalter

Häufig gestellte Fragen




Wie wird der Funkschalter programmiert?


Bei dem Funkschaltsystem ist lediglich der Empfänger zu programmieren. Das Programmieren erfolgt über den DIP-Schalter. In der Beschreibung des Empfängers finden Sie eine genaue Anleitung dazu. Einige Programmierbeispiele sind in den Anschlussbeispielen hinterlegt. Die Bedienungsanleitung und die Schaltungsbeispiele finden Sie im  Downloadbereich.


Wie hoch ist die Reichweite?



Die Freifeldreichweite beträgt >200m. Die Reichweite in Gebäuden ist stark von der Bauweise und Eigenschaft des Mauerwerks, sowie Einrichtungsgegenständen abhängig. Ebenfalls sind Reichweiteneinbußen durch Störungen anderer Geräte oder Funkeinrichtungen möglich. In der Praxis zeigt sich jedoch die Überwindung eines Stockwerkes (z.B. vom Keller in das erste Obergeschoss) als problemlos. Sollten Sie bei ihrem Projekt Bedenken haben, bitten wir um Kontakt, um ihnen eine Lösung zu unterbreiten.


Welche Last kann der Empfänger schalten?



Prinzipiell kann der Empfänger jede Lastart mit einem maximalen Effektivstrom von 2 Ampere schalten. Sollten Sie unübliche Lasten oder Lasten mit speziellen Ein- oder Ausschalteigenschaften schalten wollen, bitten wir um vorherige Rücksprache.


Können sicherheitsrelevante Signale übertragen werden?



Da es sich hier um keine Sicherheitsfunkübertragungsstrecke handelt, dürfen mit dem Funkschaltsystem keine sicherheitsrelevanten Schaltfunktionen wie z.B. Not-Aus, Notruf, oder ähnliches, bei dem eine Gefahr bei Ausfall oder Störung Personen oder Gebäude und Einrichtungen ausgeht, übertragen werden.


Wie lange hält die Batterie im Sender?



Die Lebensdauer beträgt bei einem Schaltwechsel von nicht mehr als 10 pro Tag ca. 4 Jahre. Wobei die Selbstentladung der Batterie in diesem Fall der entscheidende Faktor ist. Die Schalthäufigkeit der Schaltwechsel ist in diesem Fall nur gering ausschlaggebend.


Wie ist das Funktionsprinzip?



Der Sender überträgt lediglich bei einer Änderung des Schalters dessen aktuellen Zustand und seine individuelle Adresse. Der Empfänger wartet permanent auf ein zulässiges Sendersignal. Bei Erhalt wird überprüft, ob dieses Signal relevant ist und dementsprechend werden die programmierten Funktionen ausgeführt und dem Sender eine Bestätigung zurückgesendet. Sollte der Sender innerhalb eines Zeitfensters keine Bestätigung erhalten, wird die Information erneut ausgesendet. Diese Prozedur wird bis zu 4 mal wiederholt.


Welche Schaltfunktionen kann das System?



Der Funkschalter kann Schaltfunktionen, wie z.B.

- Schalten mit den Funktionen nur Ein - nur Aus - Wechsel,

- Zeit (Impulsfunktion)

- Treppenhausfunktion mit Vorwarnung

- Auto off


Kann ich mit einem Sender mehrere Empfänger steuern?



Nein, mit einem Sender kann nur ein Empfänger der sich in Reichweite befindet gesteuert werden.


Wie viele Sender kann ein Empfänger verwalten?



Ein Empfänger kann bis zu 32 Sender und deren jeweilige Funktion verwalten.


Was bedeutet "Auto off"?



Die Funktion Auto off ist eine normale Schaltfunktion mit zeitlicher Begrenzung. Als Beispiel: Das Licht in einem Vorratsraum wird normal nur kurzzeitig benötigt. Mit der Auto off Funktion kann dies ganz normal ein bzw. ausgeschaltet werden, unabhängig ob Schalter oder Taster. Sollte das Ausschalten jedoch vergessen werden, schaltet der Empfänger nach abgelaufener, einstellbarer Zeit selbstständig ab.




Copyright © 2015 by "Glier-ELEKTRONIK"  ·  All Rights reserved  ·  E-Mail: info@glier-elektronik.de